Prävention am GAV: Unfall- und Stressvorsorge

  • Praev2
  • Praev1

In diesen Tagen finden am Antonianum wieder einige Präventionsveranstaltungen statt. Wie in jedem Jahr weisen die Mitarbeiter der Verkehrswacht Vechta die Schüler/innen der Klassen 10 auf die Gefahren des Autofahrens hin. Nach einem Vortrag in der Aula haben die jungen Verkehrsteilnehmer die Möglichkeit, das Gefühl eines Überschlags in einem Auto oder mittels entsprechender Brillen den Einfluss von Rauschmitteln auf das Fahrverhalten nachzuempfinden.

Neu hinzugekommen ist in diesem Jahr eine Maßnahme zur Stressprävention in Jahrgang 11. Die Schüler/innen werden dabei von einer Trainerin der AOK auf Stressphasen in der Qualifikationsphase und im Abitur vorbereitet und erlernen Methoden zum Stressabbau, aber auch den richtigen Umgang mit Misserfolgen.

Aktuell sind 124 Gäste und keine Mitglieder online