KURSiV-Digitalprojekt mit dem St. Marienhospital

  • KURSIV

Im Rahmen der Berufsorientierung bot sich für die Klassen 9 SL und 9 FLa die Möglichkeit, das St. Marienhospital Vechta sowie das Berufsbild des Pflegefachmannes/der Pflegefachfrau genauer zu erkunden. Das St. Marienhospital und das Gymnasium Antonianum sind bereits seit einigen Jahren durch eine KURSiV-Lernpartnerschaft, eine Initiative des Landkreises Vechta, verbunden.

Durchgeführt wurde das Projekt von Daniela Lamping vom St. Marienhospital und Tomke zur Brügge vom Projekt „Perspektive: Pflegeausbildung!“, welches mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert wird, sowie von den Fachlehrer/innen des Faches Politik-Wirtschaft, Matthias Klövekorn und Tanja Herbst, und ihren Klassen.

Die Schülerinnen und Schüler recherchierten im Vorfeld der Veranstaltung zu den beiden Themenfeldern „Der Betrieb“ und „Der Beruf“ und trugen zahlreiche Informationen zum St. Marienhospital Vechta sowie zu dem Beruf Pflegefachmann/Pflegefachfrau zusammen. Anschließend werteten sie die Ergebnisse gemeinsam mit den beiden Expertinnen in einer zweistündigen Videokonferenz aus. Darüber hinaus konnten zahlreiche weitere Fragen der Schüler/innen beantwortet werden, sodass diese einen guten Einblick in die Organisation des St. Marienhospitals sowie in den Berufsalltag einer Pflegefachkraft bekommen konnten. Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden.

Tanja Herbst

 

Aktuell sind 167 Gäste und keine Mitglieder online