Annika Niewald gewinnt zweiten Preis

  • Ni
 Annika Niewald (Jg. 12, im Bild mit Oberkirchenrätin Annette-Christine Lenk) hat am Wettbewerb "Spurenelemente" der Evangelischen Landeskirche Oldenburg teilgenommen und den zweiten Platz belegt.

Bei diesem Wettbwerb konnten Schülerinnen und Schüler der Oberstufe (unabhängig von ihrer Religion oder Weltanschauung) ihre in Seminarfächern geschriebene Facharbeit einreichen, wenn darin ein religiöser bzw. theologischer Bezug vorhanden war. Ziel des Wettbewerbs ist für die Veranstalter die Ermutigung zur Wahrnehmung und Reflexion theologischer Fragestellungen über die Grenze des Faches Evangelische Religion hinaus. "Spurenelemente" meint konkret Gedanken, Fragestellungen, Anmerkungen oder auch Einsichten, die nur in geringer Konzentration vorkommen und deren Spuren nur bei genauem Hinsehen zu entdecken sind. Annika hatte Ihre Facharbeit im Seminarfach von OStR Olaf Bröcker zum Thema "Zwischen Kreuz und Ährenkranz - die Kirche in der DDR" geschrieben. Für ihre herausragenden Leistungen wurde sie in Begleitung von Herrn Bröcker und ihren Eltern am Dienstag, 30. Oktober 2018, in Oldenburg geehrt und für das Erlangen des zweiten Preises mit einem Preisgeld von 200 € ausgezeichnet.

Wir gratulieren Annika sehr herzlich zu dieser hervorragenden Leistung!

Ingo Babilon

Aktuell sind 398 Gäste und keine Mitglieder online