Das Antonianum sagt ,,Auf Wiedersehen“

  • OsBo
Am 26.4.2019 hieß es für zwei Lehrkräfte ,,Auf Wiedersehen, Antonianum!“

Franz Bokop hat sein Referendariat am Gymnasium Antonianum abgeschlossen und wird seine erste Stelle an der Ludgerusschule in Vechta antreten.

Herr Bokop, der sein Abitur im Jahre 2009 am Gymnasium Antonianum ablegte, absolvierte nach seinem Maschinenbau-Studium und einigen Berufsjahren in der Wirtschaft sein Referendariat zum Berufsschullehrer eigentlich an der Adolf-Kolping-Schule in Lohne. Da er dort nicht in seinem Fach Physik ausgebildet werden konnte, absolvierte er diesen Ausbildungszweig am Gymnasium Antonianum.

Frau Miriam Osterloh verlässt das Antonianum in Richtung Albertus-Magnus-Gymnasium Friesoythe, wo Sie ab dem 1.5.2019 die Leitung der Fachgruppe Englisch übernehmen wird. Frau Osterloh war seit dem Schuljahr 2014/15 am Gymnasium Antonianum in den Fächern Englisch und Kunst tätig. Sie hat sich auf vielfache Weise in der Schule engagiert, z.B. beim Austausch mit den Niederlanden oder im Projekt ,,Schule auf Esskurs“.

Frau Osterloh geht mit Wehmut, aber auch mit Vorfreude auf ihre neue Schule und ihre neuen Aufgaben.

Frau Wenzel dankte beiden scheidenden Lehrkräften für ihren Einsatz am Antonianum und wünschte alles Gute für den persönlichen und beruflichen weiteren Werdegang. Diesen Wünschen schlossen sich Herr Wendel als Personalratsvorsitzender sowie die Fachobleute Frau Gausepohl (Englisch) und Frau Meinen-Noltmann (Kunst) mit der Bitte, weiterhin zum Antonianum Kontakt zu halten, an.

Inge Wenzel, Schulleiterin

Aktuell sind 68 Gäste und keine Mitglieder online