Einladung zum Abiball

  • abiball2017
Liebe LehrerInnen, Familie und Freunde,

nach 12 Jahren Schule freuen auch wir uns endlich darauf am 16. Juni unser Abiturzeugnis in Händen zu halten. Um den Abschluss dieses wichtigen Lebensabschnittes gebührend zu begehen und zu feiern, veranstalten wir als Abiturjahrgang 2017 auch in diesem Jahr den traditionellen Abiball.

Franz-Josef Holzenkamp Gast am Antonianum

 

  • holzenkamp
Die Schülerinnen und Schüler der Politik-Prüfungskurse von Herrn Reinemann und Herrn Knake konnten ein nicht alltägliches Angebot konkreter Abiturvorbereitung nutzen, nämlich beide scheidenden Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Cloppenburg-Vechta persönlich kennenzulernen. Den Anfang machte der CDU-Abgeordnete Franz-Josef Holzenkamp mit seinem Besuch am Antonianum. Er stellte sich den Fragen der Schülerinnen und Schüler bezüglich der Arbeit eines Abgeordneten in Berlin und im Wahlkreis und diskutierte mit ihnen in sehr lockerer Atmosphäre aktuelle politische Themen. So vertrat er deutlich seine Position zum Populismus und zur Notwendigkeit der Fortschreibung des Friedensprojektes Europa. Am 2. Juni lernen die Schülerinnen und Schüler dann in Berlin die SPD-Abgeordnete Gabriele Groneberg kennen. 

Kurt Reinemann

Abitur-was dann

 

  • abiwasdann

In diesem Schuljahr fand aus Termingründen nur eine Info für den 11. Jahrgang zur Orientierung nach dem Abitur statt, traditionell auch mit ehemaligen Antonianern. Einblicke in die Studien- und Ausbildungsangebote gaben die Universität Vechta und die private Hochschule für Wirtschaft und Technik sowie unsere Kooperationspartner im KURSIV-Programm Kooperation Schule-Wirtschaft, die OLB und das St. Marienhospital.

Foto: Frau Raabe von der Studienberatung mit drei ehemaligen Antonianerinnen

Kurt Reinemann

Vocatium 2017

 

  • vocatium
Die – konzeptionell etwas andere-Messe für Ausbildung und Studium feierte in Oldenburg ein kleines Jubiläum: Zum fünften Mal haben die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, nach einer gründlichen Vorbereitung konkrete Gesprächstermine bei Messeausstellern (Hochschulen sowie private und öffentliche Betriebe) wahrzunehmen. Das Antonianum war von Anfang an dabei und ist immer noch das einzige Gymnasium im Oldenburger Münsterland, das die Messe besucht. Sie ist ein wichtiger Baustein in unserem Gesamtkonzept zur Berufs- und Studienorientierung.

Kurt Reinemann

Forum Philosophicum: Philosophie der Freundschaft und der Liebe

  • Philosophicum
Bei hochsommerlichen Temperaturen konnten sieben Schülerinnen und Schüler der beiden Werte und Normen Kurse unseres 11. Jahrgangs am Montag, dem 29.05., wahre Philosophie - Liebe zur Weisheit - beweisen:  Unter der Leitung von Professor Dr. Jean-Christophe Merle, Professur für Philosophie, Universität Vechta, und Studienrätin Sibylle Mahrdt-Hehmann (M.A.), Gymnasium Sulingen, waren ausgewählte Schülerinnen und Schüler der Gymnasien Sulingen, Hoya, Diepholz und unserer Schule eingeladen, sich an der Universität mit dem Thema der Freundschaft und der Liebe auseinanderzusetzen.

Sportfest der Klassen 7 und 8

  • Sportfest_78_24
Auch am Mittwoch, dem 24.5., konnten wir bei tollem Wetter etliche spannende Wettkämpfe auf unserem Sportplatz und in der Schwimmhalle beobachten. Heiß umkämpft waren auch diesmal vor allem die Staffelentscheidungen, in der Jahrgangsstufe 8 ging es lediglich um Zentimeter.

Bundesjugendspiele der Klassen 5 und 6

  • Sportfest_56
Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen traten am 23.5. die SuS der Jahrgänge 5 und 6 an, um sich im leichtathletischen oder schwimmerischen Drei- oder Vierkampf zu messen. Tolle sportliche Leistungen, vor allem aber viele persönliche Bestleistungen konnten gemessen werden. 

Menschenfänger heute - Rechtspopulismus und -extremismus in Zeiten von Zuwanderung und Co“

  • menschenfaenger
Im Rahmen unserer Aktion "Das Antonianum für Demokratie und Vielfalt" möchten wir als Schule in verschiedenen Veranstaltungen Aufklärung betreiben über Rechtspopulismus, Nationalismus und Rassismus und uns für Demokratie, Menschenwürde und Vielfalt einsetzen. Dieser Zielsetzung entsprechend informierten am Dienstag, den 16. Mai 2017, die anerkannten Politikwissenschaftler Herr Carsten Paals und Frau Claudia Kaup von der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW über die Wesensmerkmale und Ideologien von Rechtspopulismus und Rechtsextremismus. Darüber hinaus lieferten sie in ihrem spannenden Vortrag wichtige Hilfestellungen dafür, wie wir als Mitglieder der Gesellschaft, aber auch als Schule mit diesen Phänomenen umgehen können.

Besuch von 18 Flüchtlingen im Berufsinformationszentrum (BIZ)

  • biz
Am Donnerstag, dem 18.5.2017, besuchten die beiden Sprachlernklassen unter der Leitung von Frau von Wahlde das Berufsinformationszentrum in Vechta. Sie erhielten in drei Stunden einen Einblick in die Themen „Arbeit und Beruf“ und „Bewerbung“. Dazu wurden sie in die Bedienung des Computerprogramms eingeführt. Auf diese Weise konnten sie sich Informationen zu den Berufen bzw. Ausbildungsberufen, die ihnen gefielen, selbst suchen und auch die Jobbörse kennen lernen. Die Studentin Basma Khoraga übersetzte in die arabische Sprache. Insgesamt haben die Flüchtlinge mit der Agentur für Arbeit Vechta eine Anlaufstelle  erlebt, wo sie nach der Schule Unterstützung in Ausbildungsfragen und bei der Arbeitssuche finden können.

Maria von Wahlde

60 Jahre Römische Verträge

  • Vortrag_Espenschied
Am Donnerstag, den 18.05.2017, fanden in der Aula des Antonianum zwei Veranstaltungen zum 60-jährigen Jubiläum der Römischen Verträge statt. Initiiert von der Europa-Union, Kreisverband Vechta konnten die Zuhörer auf eine multimediale Zeitreise gehen. Als Vortragender konnte Ingo Espenschied gewonnen werden.

Aktuell sind 215 Gäste und keine Mitglieder online