Willkommen auf der Homepage des Gymnasium Antonianum Vechta

  • gavvideo 2
  • Das Antonianum stellt sich vor. Zum Anschauen des Videos in das Foto klicken.

Corona-Hygienekonzepte und -Leitfäden

Hier finden Sie...

 

Tanja Herbst übernimmt Dienstposten

  • THerbstx
StR`Tanja Herbst wurde am Dienstag, den 24.11.2020, der Dienstposten einer Oberstudienrätin übertragen. Sie übernimmt die Leitung der Fachschaft "Politik/Wirtschaft" und die Organisation der Berufsorientierung. Herzlichen Glückwunsch!

 

Ein besonderes Erlebnis: Buchpremiere von Julia Meisinger

  • JuliaM
Als eine der letzten kulturellen Veranstaltungen konnte am Donnerstagabend (29.10.) die Buchpremiere von Julia Meisingers Buch 'Sturmgewidmet' , erschienen im Geest-Verlag Vechta, stattfinden. Eigentlich sollte die Premiere schon im April stattfinden, musste aufgrund der Corona-Entwicklung aber damals verschoben werden. Und jetzt klappte es wirklich im letzten Moment.

Preisträgerinnen im 3. Jugendliteraturwettbewerb Vechta

  • Wettbewerb
Bereits zum dritten Mal wurde im vergangenen Jahr der Vechtaer Jugendliteraturpreis ausgeschrieben, und auch in diesem Jahr gewannen Schülerinnen des Antonianums zwei Preise. Einen geteilten zweiten Platz belegte Emma Lüers (Jahrgang 13) mit dem Text „In einer Minute in der Zukunft nach dir“. Luisa Krieger (ebenfalls Jahrgang 13) gewann mit dem Text „Alles mit Artikel“ einen der fünften Preise, knapp hinter unserer ehemaligen Schülerin Thalia-Anna Hampf, die mit „Sammelspiel“ einen vierten Preis gewann.

Gedenkfeier zum 9. November

  • Gedenken
  • Pog
 
In einer feierlichen Gedenkstunde erinnerten heute Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 11 an die Reichspogromnacht am 9. November 1938. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren musste die Gedenkfeier in diesem Jahr pandemiebedingt unter besonderen Umständen, d. h. ohne Gottesdienst und Schweigemarsch ausschließlich in der Schule stattfinden. Dennoch gelang eine würdevolle Feier, in der Schülerinnen und Schüler beeindruckende Beiträge vorstellten. 

,,Die gute Tat des Monats“ geht im September 2020 an Frau StR´ Dorothea Weigel

  • Fr_Weigel
Die Initiative des ,,Goldenstedter Bündnis für Familie“, der Gemeinde Goldenstedt, der Rundschau am Mittwoch sowie des Sonntagsblatts hat sich für Frau Dorothea Weigel, Leiterin der Sozial-AG am Gymnasium Antonianum, als Preisträgerin des Monats September entschieden. Der Bürgermeister der Gemeinde Goldenstedt Alfred Kuhlmann überreichte ihr im Rahmen einer Feierstunde am 3.November eine Urkunde.

 

Der Landkreis schafft Klärung

Nach Aussage des 1. Kreisrates, Herrn Hartmut Heinen, liegen die Voraussetzungen für einen Wechsel zum Szenario B (Trennung der Lerngruppen) nicht vor. Es bleibt bei ganzen Klassen und Kursen (Szenario A).

Inge Wenzel, Schulleiterin OStD` Inge Wenzel, Schulleiterin

 

Die Schulleiterin informiert / Brief des Kultusministers an die Eltern 30.10.20

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

mit dem heutigen Tag ist eine neue Rundverfügung (Niedersächsische Corona-Verordnung) veröffentlicht worden. Anbei finden Sie den Link zum Brief des Kultusministers an die Erziehungsberechtigten.
In der Verfügung wird festgelegt, unter welchen Bedingungen Schulen in das Szenario B (getrennte Lerngruppen mit Distanzlernen und Präsenzunterricht) wechseln müssen. Die erste Voraussetzung (Inzidenzzahl > 100/100.000 Einwohner) wird momentan im Landkreis Vechta erfüllt. Zu klären ist noch, ob eine Infektionsmaßnahme des Gesundheitsamtes als 2. Bedingung vorliegt.

Am Montag, den 2.11.20, findet der Unterricht in der gesamten Klassen- bzw. Kursstärke statt. Spätestens am Montag bekommen Sie hier auf der Homepage aktuelle Informationen, ob das Szenario A (Präsenzlernen) oder das Szenarion B (Distanzlernen und Präsenzlernen in geteilten Gruppen) stattfinden wird.

Der 13. Jahrgang wird in beiden Szenarien die Abiprobeklausuren wie geplant schreiben. Dafür sind Vorbereitungen getroffen worden.
Vorsichtshalber möchte ich Sie auf die Möglichkeit des Szenarios B hinweisen, nach dem Ihre Kinder an einigen Tagen von zu Hause aus lernen müssen. Möglicherweise werden Sie Betreuungsmöglichkeiten organisieren müssen. Wie vor den Sommerferien wird die Schule eine Notbetreuung einrichten.

Brief des Kultusministers an Eltern und Erziehungsberechtigte

Mit freundlichen Grüßen

OStD` Inge Wenzel, Schulleiterin

 

Aktuell sind 69 Gäste und keine Mitglieder online