Willkommen auf der Homepage des Gymnasium Antonianum Vechta

  • gav
  • europaschule d
  • Kooperation
  • beratungslehrerinnen
  •  blaeserklasse
  • BABA 2017
  • DELF 1
  • ecdl logo
  • rassismus 2
  • begabte 2017
  • Gymnasium Antonianum Vechta: IUVENTUTI INSTITUENDAE - ein Auftrag zwischen 300-jähriger Tradition und Zukunft
  • Europaschule Antonianum: Partnerschulen in 6 europäischen Ländern ermöglichen unseren Schülerinnen und Schülern vielfältige Austauschmöglichkeiten
  • Kooperation Schule – Wirtschaft: Lernkooperationen mit regionalen Wirtschaftsunternehmen gestatten außerschulische Lernerfahrungen
  • Professionelles Beratungskonzept: Qualifizierte Schülerberatung durch ausgebildete Beratungslehrerin und diplomierte Psychologin
  • Förderung musikalischer Fähigkeiten durch gemeinsames Musizieren in der Klassengemeinschaft
  • Unsere Basketball-AG wird dank der Kooperation mit "Rasta Vechta" von qualifizierten Vereinstrainern geleitet.
  • Zusätzliche sprachliche Qualifizierung: Das Antonianum ermöglicht den Erwerb unabhängiger, international anerkannter Sprachdiplome
  • ECDL: Antonianer können europäischen Computer-Führerschein (ECDL) erwerben
  • Schule gegen Rassismus – Schule mit Courage: Das Antonianum ist offen für alle Menschen unterschiedlicher Nationalitäten, Kulturen, Weltanschauungen und Religionen und verurteilt Rassismus
  • Begabtenförderung: altersgerechte Förderung besonderer Begabungen und Interessen durch breit gefächertes Angebot des Kooperationsverbunds „Begabtenförderung“

Ungarn-Austausch: Gegenbesuch aus Jaszbereny

  • Ungarn1
19 Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs besuchten am Montag, dem 1. April 2019, mit ihren ungarischen Gastschülern aus Jaszbereny das Vechtaer Rathaus. Dort begrüßte die Erste Stadträtin, Frau Sandra Sollmann, die Austauschschüler des Gymnasium Antonianum mit ihren Lehrern, Frau Maria von Wahlde und Herrn Dirk von Frommann.

Wie viel Zucker ist da eigentlich drin?

  • Zucker1
  • Zucker2

Diese Frage stellten sich die Mitglieder der AG Gesunde Ernährung und die Klasse 7 La im Rahmen eines Projektes zum Zuckergehalt von Getränken. Anlass war die Teilnahme unserer Schule am diesjährigen Durchgang Schule auf EssKurs in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Niedersachsen. Die Schüler und Schülerinnen recherchierten und probierten, fotografierten und dokumentierten fleißig, um herauszufinden, wieviel Zucker man denn so mit einem oder einem halben Liter seines Lieblingsgetränkes zu sich nimmt.

Engagierte Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs diskutieren mit Silvia Breher und Wolfgang Zapfe über Europa und Politik

  • Europa1
  • Europa2
Silvia Breher (MdB) war am 25.3.2019 zu Gast im Antonianum, um im Rahmen des EU-Projekttages mit Schülerinnen und Schülern über Europa und weitere politische Themen zu diskutieren. Eingeladen wurde auch Wolfgang Zapfe, Kreisvorsitzender der Europaunion Vechta sowie Initiator des Europawahlkomitees des Kreises Vechta. Vorbereitet wurde die Veranstaltung von den Lehrkräften Politik-Wirtschaft unter der Leitung von Herrn OStR Kurt Reinemann als Fachobmann.

Radio-GAV: Halbzeitaktion beim Spiel Rasta Vechta gegen Brose Bamberg

Der erfolgreiche Basketballbundesligist Rasta Vechta und das Antonianum haben nicht nur eine gemeinsam Geschichte, sondern auch zusammen Jubiläum. Wie es dazu gekommen ist und welche gemeinsame Aktion am Donnerstag, den 21.3.2019, in der Halbzeit des Spiels gegen Brose Bamberg stattfinden wird, darüber befragten die Journalisten von Radio-GAV die Schulleiterin Frau Wenzel. Das Ergebnis könnt Ihr Euch in diesem Audio-Podcast anhören. Viel Spaß beim Zuhören!

 

Sozial-AG im Einsatz für Kinder

  • Sozialis1x

Einen vergnüglichen Einsatz hatte am heutigen Sonntag die Sozial-AG, die wie bereits im letzten Jahr beim Familienbrunch des Vereins „Hilfe für krebskranke Kinder Vechta e.V.“ bei der Kinderbelustigung half.

Eine phantastische Buchpremiere

  • Seminar2
  • Seminar3
  • Seminar1
Nicht nur die Eltern und Mitschüler, auch zahlreiche nicht in direkter Anbindung an die Autorinnen und Autoren stehende Menschen, die am Dienstagabend den Weg in die mit gut 130 Menschen gefüllte Europahalle gefunden hatten, waren von der Buchpremiere von „Geboren 1938, wohnhaft Liebknechtstraße“ des gleichnamigen Seminarfachs begeistert.

Begeisterung für die Landwirtschaft

  • Bauernhof1
  • Bauernhof2
  • Bauernhof3
Mit viel Freude, Spaß und Engagement besuchten die Klasse 6F am Dienstag, den 12.03.2019, und die Klasse 6 FL am Mittwoch, den 13.03.2019, den Bauernhof von Ludger Espelage in Telbrake. Dieser Hof ist einer von vielen Standorten der RUBA e.V. (regionale Umweltbildung Agrar) von der Uni Vechta, in dem man außerschulisch lernen kann.

Buchpremiere des Seminarfachs

  • 1938
Das Seminarfach „Geboren 1938 – wohnhaft Liebknechtstraße“ lädt herzlich zu der Premiere des gleichnamigen Buches ein. In ihm stehen die Geschichten von 19 Menschen, die 1938 geboren und in der Ostberliner Liebknechtstraße aufgewachsen sind; sie erleben die gesamte Geschichte der DDR.

Was für eine Premiere der Schreibwerkstatt!

  • Schreiben1x
  • Schreiben3x
  • Schreiben2x
Einen grandiosen Abend gab es am 27.2. im Museum im Zeughaus. Texte einer ganz besonderen literarischen Qualität von jungen Autorinnen und Autoren, ein tolles Publikum, eine wunderbar gelöste Atmosphäre und viel Lob für alle Beteiligten. Bevor die Lesung startete, hatte das Publikum die Chance, einen Doppelbogen nach Art der Panini-Alben mit Bildern der Autorinnen und Autoren zu füllen. Dazu musste getauscht, gesucht und gefragt werden.

Aktuell sind 160 Gäste und keine Mitglieder online