Willkommen auf der Homepage des Gymnasium Antonianum Vechta

  • gav
  • europaschule a
  • LK Wirtschaft
  • beratungslehrerinnen
  •  blaeserklasse
  • Basketball AG
  • DELF 1
  • ecdl logo
  • rassismus 2
  • begabte 2015
  • Gymnasium Antonianum Vechta: IUVENTUTI INSTITUENDAE - ein Auftrag zwischen 300-jähriger Tradition und Zukunft
  • Europaschule Antonianum: Partnerschulen in 6 europäischen Ländern ermöglichen unseren Schülerinnen und Schülern vielfältige Austauschmöglichkeiten
  • Kooperation Schule – Wirtschaft: Lernkooperationen mit regionalen Wirtschaftsunternehmen gestatten außerschulische Lernerfahrungen
  • Professionelles Beratungskonzept: Qualifizierte Schülerberatung durch ausgebildete Beratungslehrerin und diplomierte Psychologin
  • Bläserklassen: Förderung musikalischer Fähigkeiten durch gemeinsames Musizieren in der Klassengemeinschaft
  • Unsere Basketball-AG wird dank der Kooperation mit "Rasta Vechta" von qualifizierten Vereinstrainern geleitet.
  • Zusätzliche sprachliche Qualifizierung: Das Antonianum ermöglicht den Erwerb unabhängiger, international anerkannter Sprachdiplome
  • ECDL: Antonianer können europäischen Computer-Führerschein (ECDL) erwerben
  • Schule gegen Rassismus – Schule mit Courage: Das Antonianum ist offen für alle Menschen unterschiedlicher Nationalitäten, Kulturen, Weltanschauungen und Religionen und verurteilt Rassismus
  • Begabtenförderung: altersgerechte Förderung besonderer Begabungen und Interessen durch breit gefächertes Angebot des Kooperationsverbunds „Begabtenförderung“

Steinzeit bei der Begabtenförderung "Wirtschaft"

  • olfry
Am Mittwoch, den 22.03.17, besuchte der Begabtenförderkurs ‚Wirtschaft‘ unter der Leitung von Herrn Rösener die moderne Ziegelei OLFRY in Vechta. Mit dem Ziel, mehr über das Unternehmen zu erfahren (Beschaffung, Produktion und Absatz), gingen die Schüler gegen 13.30 Uhr zum Unternehmensgelände am Rande von Vechta.

Flüchtlinge am Antonianum an der Werkbank – Vorbereitung auf die berufliche Weiterbildung nach der Schulzeit

  • Eignungstest_Fluechtlinge_01
Einen Schultag ganz anderer Art erlebten 13 Flüchtlinge aus der Sprachlernklasse 1 am Antonianum: Statt Vokabeln und Grammatik in Deutsch zu lernen, wurden Schrauben gedreht, Drähte gebogen, aus Holz gefeilt, Muster aus Papier geschnitten, Spiegelbilder gezeichnet, PC – Telefon nach Anweisungen am PC programmiert. Die Schüler unterzogen sich auf diese Weise einem handwerklichen Eignungstest, dem sog. Hamet-Test.

Blech-Tradition sichtbar gemacht

 

  • 1_antoniuslied

Am Mittwoch, dem 8.3. konnte der Vorsitzende des „Blech“, Thanh Lu aus dem Jahrgang 11, einige ehemalige Mitglieder der Gymnasialkapelle begrüßen, die vor 60 Jahren am Antonianum das Abitur abgelegt haben. Der Abiturjahrgang 1957 besuchte im Rahmen eines von Christoph Körner organisierten Tagesausflugs seine alte Schule, mit  dabei mehrere Musiker des damaligen Blech sowie Freunde und aktive Förderer der Gymnasialkapelle.

Geschichts- und Politikunterricht einmal anders

 

  • Espenschied

Die Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs sind am Ende begeistert. „Können wir das nicht öfter machen?“, fragt ein Teilnehmer nach dem Doku-Live Vortrag von Ingo Espenschied über „Konrad Adenauer - Staatsmann und Demokrat.“

Nur einen Steinwurf entfernt

 

  • stones

Am Donnerstag, dem 02. März 2017, besuchten die Klassen 7 La, 7 Fa, 7 Fa und 8 La mit ihren Deutschlehrerinnen bzw. Klassenlehrerinnen Frau Gausepohl, Frau Heidtmann, Frau Kamme und Frau Hülsmann eine Inszenierung des Westfälischen Landestheaters, das in Diepholz mit dem Stück „Stones“ gastierte. Dabei erfuhren sie, welche weitreichenden Folgen ein eigentlich als Mutprobe aufgefasster Steinwurf haben kann.

Benefizkonzert am 3. März

  • benefiz

Am Freitag, dem 03.03.2017, findet um 19.00 Uhr in der Pausenhalle des Antonianum Vechta ein Benefizkonzert 

mit der Bigband “Diggatones“ (KMS) und der Rock- und Jazz-Combo “Fungafop blue“ (Antonianum) statt.

Um eine Spende für die Lebens-und Arbeitsgemeinschaft „Sonnenhof“ e.V. (Deindrup) wird gebeten.

  

Hartlicken Glückwunsk: Johanna Meistermann und Ricarda Blömer gewinnen den 27. Plattdüütschen Läsewettstriet

  • plattdeutsch
Dem Aufruf „Ik moak mit! Du ok?“ folgten sechs Mädchen und drei Jungen der Jahrgänge 5 bis 7 und beteiligten sich am Dienstag, dem 28.08.2017, am 27. Läsewettsstriet för Plattdüütsch van de Ollenborger Landskup.

Die Schüler und Schülerinnen hatten Texte mit ganz unterschiedlichen Themen ausgewählt und gaben diese in der Schmökerecke der Bücherei unserer Schule zum Besten. Wir hörten von einem Pannkauken, der drei olle Wiewer kantapper, kantapper utknäpen is und am Ende drei Kindern in den Korb hüpft.

DKMS Typisierungsaktion am Antonianum

  • dkms
Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Schülervertretung unserer Schule unterstützt ein lebenswichtiges Projekt. Unter dem Motto „Schüler helfen Leben retten“ lädt sie in Zusammenarbeit mit der DKMS dazu ein, sich im Kampf gegen Blutkrebs zu engagieren. Am 20. März 2017 führen wir daher an unserer Schule eine Registrierungsaktion für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 11 und 12 durch.

Ausführliche Informationen erhalten Sie, wenn Sie diesen Link anklicken.

 

Schüler laden ein zur Buchpremiere

 

  • lichtgeschnitten

Das Cover zeigt einen lichtdurchfluteten Wald, der Titel ist passend: „lichtgeschnitten“. So heißt das Buch, das die fünf Autorinnen und Autoren der Arbeitsgemeinschaft „Schreibwerkstatt“ herausbringen. 127 Texte stehen in den sieben Kapiteln, deren Namen so ausgefallene sind wie „zerschlagene Tränenwege“ und „sonnenverglühte Symphonien“. Und ausgefallen sind auch die Texte der jungen Autorinnen und Autoren, eine nicht immer heitere, aber sehr vielfältige Mischung aus Lyrik, kurzer, abstrakter Prosa und einigen etwas längeren Erzählungen. 

Aktuell sind 20 Gäste und keine Mitglieder online