Willkommen auf der Homepage des Gymnasium Antonianum Vechta

  • gavvideo 2
  • Das Antonianum stellt sich vor. Zum Anschauen des Videos in das Foto klicken.

Große Momente der Anerkennung am Schuljahresende

  • DSC09064

Am letzten Schultag (Mittwoch, 27.6.2018) versammelte sich die ganze Schulgemeinschaft in den ersten beiden Stunden vor der Zeugnisausgabe zur traditionellen Schuljahresabschlussversammlung auf dem Europahof. Es ist die fünfte Gemeinschaftsveranstaltung dieser Art seit 2014, die sich zunehmender Beliebtheit erfreut, weil Rückblick gehalten wird auf besondere Ereignisse des zurückliegenden Schuljahres und besondere Leistungen von Schülern und Lehrern wertgeschätzt und geehrt werden. Die spannende Veranstaltung wurde von Frau von Wahlde vorbereitet und moderiert.

Triathlon in Westerstede

  • Tri
Nach einem spannenden Endspurt siegte am 26.06.2018 Tom Hellmann beim Schultriathlon des Gymnasiums Westerstede, Julia Buzyn belegte einen guten dritten Platz bei den Frauen. Schüler des Seminarfachs Triathlon von Herrn Bathke sind am 26.06.2018 der Einladung des Gymnasiums Westerstede gefolgt und haben am dortigen Schultriathlon teilgenommen.

Das Blech fährt nach Norwegen

  • Norw
Der Hang unserer Gymnasialkapelle nach Skandinavien ist ja schon bei der Fahrt nach Schweden 2015und dem Gegenbesuch der Ungdomsmusikkar im Jahre 2016 deutlich geworden. Nun besuchte das „Blech“ mit seiner Dirigentin Sigrid Hellmann für einige Tage die norwegische Hauptstadt Oslo und nahm Wind, Sonne, Eindrücke von der Stadt und skandinavische Impressionen auf.

Seminarfach war vier Tage in Berlin

 

  • liebknecht1

Vier Tage lang weilten die Jugendlichen des Seminarfachs 'Geboren 1938, wohnhaft Liebknechtstraße' unter Leitung von Olaf Bröcker und Alfred Büngen in Berlin. Die Jugendlichen schreiben in den Rollen von Jugendlichen, die in der DDR aufwachsen, nach und nach erwachsen werden und so die DDR erleben und mitgestalten. Besuchsorte der Gruppe waren unter anderem die Liebknecht-Straße, in der sie alle wohnen, das Stasi- Untersuchungsgefängnis Hohenschönhausen, die Gedenkstätte Berliner Mauer und vieles mehr. Zwischendurch wurde immer wieder geschrieben. Eine tolle Fahrt mit vielen prägenden Eindrücken.

Antonianum auf EssKurs wird mit einem Stern ausgezeichnet

  • Foto_Auszeichnung_Esskurs

Verbraucherzentrale Niedersachsen prämiert das Gymnasium Antonianum mit dem ersten Stern

Vechta, 14.06.2018 – Das Gymnasium Antonianum Vechta und 21 weitere Schulen aus Niedersachsen haben ihre Zielgerade erreicht! Seit Schuljahresbeginn waren sie im Rahmen von „Schule auf EssKurs“ für die Verbesserung ihrer Verpflegung im Einsatz. Die Verbraucherzentrale - Initiatorin dieser Maßnahme – würdigte das Engagement der erfolgreichen Schulen mit einer Sterneauszeichnung. Dazu trafen sich über 100 Teilnehmer zu einem Festakt am 13. Juni in Hannover.

Präventionstage am Antonianum

  • Überschlag
  • Parcour
In diesen Tagen finden am GAV wieder Präventionsveranstaltungen statt. Während die 8. Klässler sich unter Anleitung von Herrn Suhr von der Polizei Vechta kritisch mit dem Umgang mit Medien auseinandersetzen, bereiten sich die 10.Klässler auf das Autofahren vor. Herr Stransky von der Polizei und Verkehrswacht Vechta sowie das Rote Kreuz informieren die Schüler/innen über die Gefahren und Erste-Hilfe-Maßnahmen. Im Anschluss können sie erleben, wie es ist, sich aus einem auf dem Dach liegenden Auto zu befreien. Mittels Rauschbrillen werden außerdem die körperlichen Beeinträchtigungen beim Autofahren nachempfunden.

Großer Andrang bei der Buchpremiere von Laura Jünemann

„Wasser ist nicht dazu da, um aufs Land gehoben zu werden. / Man müsste die Welt umdrehen, damit das passiert. / Und seit Jahrmillionen sehne ich mich genau danach. Seit ich aufgegeben habe, ins Wasser zu gehen.“

Mit Laura Sheila Jünemann stellte am 26. April eine weitere Schülerin des Antonianums ihre erste eigenständige Buchveröffentlichung vor. "Im Mondkleid Tränen sonnen" heißt der Band, der im Geest-Verlag (Langförden) erschienen ist, und der Titel spiegelt die Art der Texte treffend wieder: Abstrakte Lyrik und Kurzprosa, mal verträumt, mal tief treffend, oder irgendetwas dazwischen bietet die 18jährige Autorin ihrem Publikum.

Und es waren über 80 Personen ins Museum im Zeughaus gekommen, die das hören wollten. Viele diskutierten danach lange mit der Autorin und auch untereinander über die Texte und ließen sich das Buch signieren. Beeindruckend war auch die musikalische Begleitung durch drei Mitschülerinnen der Autorin, die die tiefe Emotionalität der Texte aufnahmen und in Töne umsetzten.

"Im Mondkleid Tränen sonnen" ist im Geest-Verlag erschienen und kostet 10 Euro. Unter der ISBN 978-3-86685-672-1 ist es in jeder Buchhandlung oder direkt beim Verlag zu bekommen.

Sommerkonzert 2018

  • Soko
 

Trotz hochsommerlicher Temperaturen waren viele Gäste der Einladung des Fachbereichs Musik gefolgt, am heutigen Donnerstag, 31. Mai 2018, den Klängen vielfältiger musikalischer Darbietungen in der Europahalle zu lauschen. 

Ernennung zum Studiendirektor

  • ObstI
Mit goßer Freude konnte OStD' Inge Wenzel am heutigen Freitag, 01.06.2018, unserem Oberstufenkoordinator Ingo Böhm die Ernennungsurkunde zum Studiendirektor überreichen. Sie dankte Herrn Böhm für seine exzellente und akribische Arbeit, die er seit seiner Versetzung an das Antonianum geleistet habe. Wir gratulieren Ingo Böhm und wünschen ihm für sein weiteres Wirken alles Gute!

Aktuell sind 69 Gäste und keine Mitglieder online